+
Fußballfreunde über Ländergrenzen hinweg: Die Sportler aus dem schweizerischen Hägendorf und die TSG-Mitglieder.

JSG Mücke gewinnt "Länderspiel"

  • schließen

Mücke-Nieder-Ohmen (sf). Bei herrlichem Wetter empfing die TSG auf ihrem Sportplatzgelände wieder die Fußballfreunde des FC Hägendorf aus der Schweiz. Der Ort liegt rund 50 Kilometer südlich von Basel. Die sportliche Freundschaft besteht nun schon seit 33 Jahren. Die Treffen der Sportler aus den beiden Ländern finden im zweijährigen Rhythmus statt. Mal reist Nieder-Ohmen nach Hägendorf und zwei Jahre später kommen dann die Schweizer Fußballer nach Mücke. In diesem Jahr konnte nun in Mücke das 33-jährige Bestehen dieser Fußballballfreundschaft mit dem FC Hägendorf gefeiert werden.

Am Freitag war der Anreisetag, und die Schweizer kamen mit einem Bus von Philippi-Reisen, mit der Bahn oder auch per Pkw. Zu Gast in Nieder-Ohmen waren insgesamt 15 Jugendliche und 27 Erwachsene. Die Jugendlichen waren bei Gasteltern untergebracht und dafür bedankt sich der TSG-Vorstand herzlich. Ein weiterer Dank ging an die "Alten Herren" mit Otmar Reitz an der Spitze, denn sie spendeten 300 Euro an die Jugendabteilung der TSG Nieder-Ohmen.

Der Samstag stand dann im Zeichen des Fußballs. So spielte die JSG Mücke gegen die Jugendmannschaft des FC Hägendorf. Dieses "Länderspiel" wurde von der JSG Mücke mit 3:2 gewonnen. Nachmittags wurden Kleinfeldturniere für jedermann ausgetragen. Abends feierte man gemeinsam auf dem Sportplatzgelände die 33-jährige Fußballfreundschaft, und am Sonntag hieß es wieder Abschied nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare