Die Polizei kontrollierte Motorradfahrer. FOTO: DPA
+
Die Polizei kontrollierte Motorradfahrer. FOTO: DPA

148 Motorräder kontrolliert

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm)- Am vergangenen Sonntag kontrollierte die Polizei den ganzen Tag über motorisierte Zweiräder im Vogelsbergkreis. Auf dem Hoherodskopf war eine Kontrollstelle eingerichtet, und zeitgleich wurden auf der B 276 und Landstraße bei Schotten-Götzen Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Um den Kontrolldruck zu verstärken, waren auch die beiden zivilen Videozweiräder des Polizeipräsidiums auf dem Schottenring im Einsatz. Bei sommerlichem Wetter waren sehr viele Biker unterwegs, und die eingesetzten Polizeibeamten und Wachpolizisten kontrollierten 148 Motorräder.

Es blieb nicht nur bei Aufklärungsgesprächen mit gut gelaunten Bikern. Aufgrund technischer Veränderungen, unter anderem am Lenker, der Fußrastenanlage, bei Brems- bzw. Kupplungshebel oder den Reifen stellten die Polizisten 33 Mängelanzeigen aus.

Bei zehn Motorrädern war durch die technischen Veränderungen die Betriebserlaubnis erloschen, was jeweils eine Ordungswidrigkeitenanzeige zur Folge hatte. Für geringere Verstöße wurden 22 Verwarnungen ausgesprochen. Bei den Geschwindigkeitsmessungen wurden zehn Überschreitungen von Motorrädern und sieben Verstöße von Pkw geahndet. Einem Pkw-Fahrer droht ein Fahrverbot von einem Monat, da er die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometer um 48 Stundenkilometer überschritten hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare