Motorradfahrer verbremst sich

  • vonRedaktion
    schließen

Grebenhain(pm) Am Montag befuhr gegen 14.45 Uhr ein 57-jähriger Motorradfahrer mit seinem Motorrad, Yamaha RN25, die Bundesstraße von Hartmannshain nach Grebenhain. Der 57-jährige war das dritte Fahrzeug in einer Kolonne von insgesamt vier Fahrzeugen. Am Ortseingang von Grebenhain bemerkte er in Höhe der Hausnummer 3 einen Pkw, welcher verkehrsbedingt abbremsen musste, erst sehr spät. Um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern, bremste der 57-jährige seine Maschine stark ab, verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte auf die Fahrbahn. Bei dem Sturz verletzte er sich leicht. Es entstand Schaden von 1500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare