Mondlandung als Installation

  • vonRedaktion
    schließen

Fulda(pm). "Moonlanding" ist ein multimediales Konzert von Frank Tischer, welches er mit seiner Band der tiefe Raum zum 50-jährigen Jubiläum der Mondlandung geschrieben und uraufgeführt hat. Ein rund 50-minütiger Film von Claus Jahn, in dem er NASA-Filme mit eigenen Computeranimationen verbindet, erzählt die Geschichte des ersten Mondflugs im Jahr 1969. Dieser Film wurde großflächig in den Konzerträumen projiziert. Vor der Leinwand spielte der tiefe Raum live die Musik dazu. In Fulda wird ab 27. September täglich von 16 bis 22 Uhr ein rund 8-minütiger Videoclip, unterlegt von Frank Tischers Musik aus "Moonlanding" im Museumshof zu sehen und zu hören sein. Das Video wird dabei auf eine der Häuserwände des Innenhofes projiziert. Zur Eröffnung am Samstag, 26. September, um 19 Uhr, wird Frank Tischer einen Ausschnitt aus dem Moonlanding-Konzert im Museumshof spielen. Die Dauer des Projekts ist mit 14 Tagen angesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare