+
Aus dem Romröder Projekt "LuWiA - Leben und Wohnen im Alter" wird die "Hausgemeinschaft Schlossblick Romrod".

Mietvertrag für Wohnprojekt

  • schließen

Romrod (pwr). Es gibt einen Mietvertrag. Aus dem Romröder Projekt "LuWiA - Leben und Wohnen im Alter" wird die "Hausgemeinschaft Schlossblick Romrod". Der Vertrag für den Betrieb wurde in dieser Woche zwischen der Altenhilfe St. Elisabeth aus Marburg und dem Magistrat gezeichnet. Im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung setzten Geschäftsführer Oliver Pappert, Bürgermeisterin Birgit Richtberg und der Erste Stadtrat Matthias Heller ihre Unterschriften auf die Dokumente. Nach acht Projektjahren scheint ein Betrieb der Einrichtung in greifbarer Nähe, auch wenn es zunächst eine anderer Betreiber werden sollte. Die Kompass-Leben-Tochtergesellschaft SozioVita hatte die Zusammenarbeit kurzerhand im Januar dieses Jahres beendet, obwohl wenige Monate später eine Eröffnung der fünf Hausgemeinschaften mit 54 Plätzen geplant war. Der neue Betreiber sprach zur Vertragsunterzeichnung von dem Beginn einer offenen und konstruktiven Zusammenarbeit. Wann die Hausgemeinschaften Schlossblick Romrod ihren Betrieb genau aufnehmen wird, ist noch unbekannt. Die Bauarbeiten sind noch nicht abgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare