Mehr Parkplätze für Wanderfreunde

  • vonRedaktion
    schließen

Homberg(pm). Mit der Familie gemeinsam in der Natur zu wandern, das war und ist gerade auch in Corona-Zeiten eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung. Besonders auf dem Homberger Premiumwanderweg "Sagenhaftes Schächerbachtal" waren im vergangenen Jahr wieder sehr viele Wanderer unterwegs.

Kein Wunder, ist die Schächerbachtour doch bei der letztjährigen Nachzertifizierung durch das Deutsche Wanderinstitut mit beachtlichen 80 Erlebnispunkten bewertet worden. Die Zahl an Erlebnispunkten ist bei den vier letzten Zertifizierungen immer weiter angestiegen.

Wieder gute Bewertung

Das liegt vor allem in der kontinuierlichen Arbeit der Stadt Homberg an dem Wanderweg begründet, heißt es in einer Mitteilung aus der Verwaltung. "Die Mitarbeiter nehmen mit geschultem Auge das ganze Jahr hindurch Reparaturen und Verbesserungen an den Wegen und am Mobiliar vor." Augenfälligste Verbesserung sei die Ausweitung der Parkmöglichkeiten.

Die hohe Besuchermenge in 2020 brachte die vorhandenen Parkplätze an der Schächerbachtour an ihre Grenzen und darüber hinaus. Deshalb richtete die Stadt schon im Sommer provisorisch einen Ausweichparkplatz an der Straße "Mühltal" neben der Speedwaybahn an der Ohm ein. Daber aber auch im neuen Jahr weiterhin viele Wanderer auf der Schächerbachtour unterwegs sind, hat die Stadt beschlossen, den Parkplatz an der Speedwaybahn als dauerhaften Parkplatz zu gestalten. Amtliche Wegweiser für Parkplatzsuchende wurden aufgestellt und ein weiteres Wanderportal installiert, das den Besuchern die wichtigsten Informationen zu Wegeverlauf, Sehenswürdigkeiten und Gastronomie bietet. "Nahe Hainmühle und Pletschmühle ist eine weitere attraktive Möglichkeit entstanden, das Auto abzustellen und in die Schächerbachtour einzusteigen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare