1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

Mann nach Unfall festgenommen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Feldatal (pm). Am Mittwoch befuhr gegen 22.30 Uhr ein schwarzer Mercedes Sprinter die Landesstraße 3071 aus Richtung Schellnhausen kommend in Richtung Ehringshausen. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und rutschte in einen Flutgraben. Dort kam der Sprinter dann an einem betonierten Wasserdurchlass zum Stehen und wurde dabei erheblich beschädigt.

Als eine Streife der Polizeistation Alsfeld am Unfallort eintraf, standen vier Personen aus Nordfriesland bereits neben dem Fahrzeug auf einer Wiese.

Die Beamten nahmen die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrzeugführer auf. Dabei ergab sich der Hinweis, dass der mutmaßliche Fahrer in den Wald geflohen sei. Der Wald wurde daraufhin abgesucht, wobei die Polizisten einen 27-jährigen Mann aus Nordfriesland aufgreifen konnten.

Bei dem Mann wurden leichte Verletzungen festgestellt, die vom Unfall stammen könnten. Die entsprechenden Ermittlungen dauern an.

Weil gegen den 27-Jährigen ein offener Haftbefehl bestand, wurde er noch in der Nacht in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Zuvor versuchte er noch, sich mit der Angabe von falschen Personalien einer Festnahme zu entziehen.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 16 000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Polizeistation in Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Auch interessant

Kommentare