+

Mallorca-Party und Kirmes spitze

  • vonRedaktion
    schließen

Homberg(pm). Die Mallorca-Party und die Kirmes waren wieder zwei sehr erfolgreiche Veranstaltungen des Sport- und Gesangvereines. Dies wurde kürzlich bei der bei der Jahreshauptversammlung des Sport- und Gesangvereines im Dorfgemeinschaftshaus bekannt.

Bei der Veranstaltung standen unter anderem Neuwahlen auf der Tagesordnung. Dabei wurden folgende Funktionäre in ihre Ämter wiedergewählt beziehungsweise wurden die Positionen neu besetzt: Vorsitzender ist Wilfried Stumpf (Wiederwahl), Rechnerin wurde Marina Dotzauer (Christian Stamm scheidet aus privaten Gründen aus). Schriftführer bleibt Nico Lorenz, und Kassenwart wurde Christian Stamm, vorher war es Herbert Lauer. Spartenleiter Sport bleibt Tobias Metz ebenso wie stellvertretender Jugendleiter Lukas Justus. Spartenleiterin Gesang ist weiterhin Doris Kehl, während Jürgen Schleich stellvertretender Sportheimwart wurde. Diese Position hatte vorher Bernhard Panske inne. Erster Beisitzer bleibt Patrick Zeise, während als 2. Beisitzer Herbert Lauer auf Tobias Stroh folgt.

Für ihre langjährige Mitgliedschaften wurden Rudolf Eberhardt für 15 Jahre (Vereinsnadel in Bronze), Dirk Merz für 25 Jahre (Vereinsnadel in Silber), Anke Fleischhauer, Rolf Handstein, Markus Haumann, Bernhard Panske und Wilfried Stumpf für jeweils 40 Jahre (Vereinsnadel in Gold) geehrt. Die an diesem Abend anwesenden geehrten Rudolf Eberhardt, Bernhard Panske und Wilfried Stumpf bekamen eine Ehrennadel überreicht.

Vorsitzender Wilfried Stumpf ging auf die alljährlich ausgerichtete Kirmes ein. Auch im Jahr 2019 konnte man ein erfolgreiches Festwochenende mit buntem Rahmenprogramm feiern. Highlight war wie jedes Jahr die schon traditionelle und legendäre Mallorca-Party. Des weiteren wurden wieder diverse Arbeiten in und um das Sportheim verrichtet. Die Pflege des Sportplatzes wird weiterhin hauptsächlich von Vorstandsmitgliedern betrieben.

Spartenleiter Sport Tobias Metz berichtete über die SG Appenrod/Maulbach und darüber, dass man viele neue Spieler am Anfang der Saison gut integrieren konnte. Das zeigte auch der Tabellenplatz am Ende der Saison, so konnte die Spielgemeinschaft einen sehr guten 3. Platz mit 69 Punkten in der Kreisliga B Alsfeld belegen, punktgleich mit dem Zweitplatzierten, somit verpasste man nur ganz knapp den Aufstieg in die Kreisliga A Alsfeld.

Die Reservemannschaft belegte den 9. Tabellenplatz, Trainer beider Mannschaften ist weiterhin Volker Steller.

Spartenleiter Gesang Doris Kehl berichtete von einem ereignisreiches Jahr, bemängelte allerdings den fehlenden Nachwuchs und das fehlende Interesse am Gesang. Unter Punkt Verschiedenes wurde über die Einführung eines Projektchores diskutiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare