Sylvia Aubel (l.) ehrt Magda Linker, die seit 50 Jahren bei den Schadenbacher Landfrauen aktiv ist. FOTO: PM
+
Sylvia Aubel (l.) ehrt Magda Linker, die seit 50 Jahren bei den Schadenbacher Landfrauen aktiv ist. FOTO: PM

Magda Linker für Mitarbeit geehrt

  • vonRedaktion
    schließen

Homberg-Schadenbach(pm). Rückblicke auf interessante Veranstaltungen und eine Ehrung standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Landfrauen. Im Tätigkeitsbericht erwähnte Vorsitzende Sylvia Aubel das Frühstück im Café "geschmackvoll" in Leusel, den Besuch des Lein-Hofs in Bleidenrod mit Kaffeetrinken in Bleidenrod, den Vortrag "Lecker Snacken mit Frischkäse und Co." mit Verkostung auf Einladung der Bleidenröder Landfrauen, den Besuch der "Kräuterfrau" aus Schotten mit Waldspaziergang und Herstellung einer Salbe, die Wanderung nach Homberg mit Einkehr, den Kino-Abend bei der Feuerwehr, das Adventsfrühstück im Familienzentrum sowie den gut besuchten Adventsnachmittag. Alle Veranstaltungen konnte man als vollen Erfolg bezeichnen.

Geplant sind für das laufende Jahr ein Ernährungsfachvortrag mit Rebecca Diegel, eine Reisebeschreibung der Mongolei, eine Exkursion mit dem NABU und als Abschluss eine Wanderung in der Harth- Schlucht mit Einkehr im Homberger "Löwen". Natürlich wird es das Dorfcafé in den Herbst- und Wintermonaten geben. Zudem stehen Geburtstage, goldene und eine diamantene Hochzeit an. Sylvia Aubel ehrte zudem ein langjähriges Mitglied: Magda Linker kann auf 50 Jahre bei den Landfrauen zurückblicken.

Sie war lange Zeit im Vorstand tätig und vor allem für die Pressearbeit zuständig. Aubel dankte ihr für ihr unermüdliches Engagement und ihren Zeiteinsatz. Magda Linker erhielt eine Orchidee, Urkunde und eine "Biene", Erkennungszeichen der Landfrauen.

Mit einem gemeinsamen Essen endete der Abend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare