Willi Langhammer ist seit 50 Jahren in der SPD. FOTO: PM
+
Willi Langhammer ist seit 50 Jahren in der SPD. FOTO: PM

Lukas Becker an der Spitze bestätigt

  • vonRedaktion
    schließen

Gemünden(pm). Dieser Tage traf sich die SPD zu ihrer Jahreshauptversammlung, die wegen der Corona-Pandemie zunächst hatte verschoben werden müssen. Zentrales Thema war die Neuwahl des gesamten Vorstandes.

Als Gast konnte der SPD-Unterbezirksvorsitzende Patrick Krug begrüßt werden. In seinem Grußwort ging Krug auf die am 14. März 2021 stattfindende Kommunalwahl ein. "Unsere Bilanz der letzten Jahre kann sich sehen lassen. Wir konnten viel bewegen, und der Vogelsbergkreis hat sich positiv entwickelt. Eine der niedrigsten Arbeitslosenquote in Hessen oder auch, dass mittlerweile mehr Menschen hierher als von hier wegziehen, sind ein starker Beleg dafür. Die SPD hat gezeigt, dass es auch in einer ländlichen Region aufwärtsgehen kann, wenn Kommunalpolitik Dinge mutig anpackt und gestaltet. Bei der Kommunalwahl am 14. März wird es darum gehen, ob wir den für den Vogelsberg erfolgreichen Weg der letzten Jahre weitergehen können oder ob der Kreis wieder Gefahr läuft, den Anschluss zu verlieren", unterstrich Krug die Bedeutung der Kommunalwahl.

Im Anschluss daran gab der Ortsvereinsvorsitzende Lukas Becker seinen Jahresbericht ab. Dabei ging er auf folgende Aktivitäten aus dem vergangenen Jahr ein. So gab es einen Frühlingsempfang, Betriebsbesichtigungen und den ersten Ortsrundgang in Elpenrod. Ebenso berichtete Becker, dass man im Vorjahr erfolgreich einen Internetauftritt der SPD aufgebaut habe. Außerdem wurde die Arbeit der SPD-Fraktion in der Gemündener Gemeindevertretung als sehr positiv beschrieben, weswegen im Juni 2020 ein Info-Blatt der SPD erschienen war, um dort den Bürgern noch mal die Möglichkeit zu geben sich einen Überblick zu verschaffen.

In seinem Ausblick auf 2021 nannte Vorsitzender Becker das große Thema der Kommunalwahlen, die am 14. März 2021 stattfinden werde. Dafür gilt es eine Liste mit 15 Personen für die Gemeindevertretung zu füllen. Aktuell sehe es sehr gut aus, meinte Becker, weil nur noch sehr wenige Plätze nicht besetzt seien.

Im Anschluss standen die Neuwahlen des Vorstandes an, dieser wurde wie folgt neu gewählt: Vorsitzender Lukas Becker, stellvertretende Vorsitzende Veronika Krajewsky-Goralczyk und Schatzmeister Uwe Langohr. Die Position des Schriftführers bleibt vakant, wird aber intern gelöst. Beisitzer wurden Karl Pitzer, Peter Gabriel, Herbert Kömpf und Eberhard Wicke.

Zum Abschluss wurden die Ehrungen langjähriger Mitglieder und die Begrüßung neuer Mitglieder vorgenommen. Geehrt wurden Thomas Schill (10 Jahre) und Willi Langhammer (50), Neue Mitglieder sind Ursula Kadelka, Maren Kadelka sowie Eva Wolf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare