Lisa Rüdiger. FOTO: PM
+
Lisa Rüdiger. FOTO: PM

Lisa Rüdiger folgt Wolfgang Weiser

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). Im Jahr 1997 wurde die damalige Jugend- und Drogenberatung im Vogelsberg, heute das Beratungszentrum Vogelsberg, vom Land Hessen beauftragt, eine eigenständige Fachstelle für Suchtprävention einzurichten. Die Fachstelle für Suchtprävention ist eine Abteilung des Beratungszentrums Vogelsberg. Während sich das Angebot der Beratung für Jugendliche und Erwachsene auf den Einzelfall bezieht und individuelle Hilfestellung bei konkreten Problemen gegeben werden, befasst sich die Suchtprävention mit den Bedingungen, die zu einem späteren problematischen Suchtmittelkonsum führen können, und damit, wie sie zu verhindern wären.

Aufgebaut wurde die Fachstelle für Suchtprävention von dem Sozialpädagogen Wolfgang Weiser. Zur damaligen Zeit war ein wesentliches Betätigungsfeld die Zusammenarbeit mit Schulen. Im Laufe der Jahre wurden viele Konzepte implementiert; dazu zählen das Alkoholpräventionsprogramm "HaLT" (Hart am Limit), die Präventionsworkshops "Tom&Lisa" und "KlarSichtParcour", Papilio-Tourneen sowie das Frühinterventionsprogramm "FreD". Erlebnisorientierte Projekttage, Gesundheitstage aber auch Wochenveranstaltungen und Soziales Kompetenztraining waren einige der Möglichkeiten, wie Suchtprävention im Vogelsbergkreis umgesetzt wurde. Im Laufe der Jahre konnten Netzwerke mit der Polizei, Jugendhilfe im Strafverfahren, schulbezogener Jugendsozialarbeit, verschiedenen Akteuren in der Jugendarbeit sowie der Jugendhilfe aufgebaut werden.

Nachdem sich der langjährige Inhaber dieser Stelle im Juni dieses Jahres in den Ruhestand verabschiedet hat, wurde die Fachstelle für Suchtprävention mit der Sozialpädagogin Lisa Rüdiger neu besetzt. Viele der vorhandenen Projekte sind überarbeitet und können durch die neue Mitarbeiterin im Beratungszentrum Vogelsberg weitergeführt werden. Dazu zählen die Koordination des "HaLT"-Projektes, die Planung und Durchführung der "FreD"-Kurse sowie Präventionsworkshops für Schulen sowie Institutionen und Multiplikatoren-Schulungen. "Durch den frischen Wind werden auch in Zukunft viele neue Möglichkeiten entwickelt werden.", freut sich Matthias Gold, Leiter des Beratungszentrums auf die Zusammenarbeit mit der neuen Stelleninhaberin.

Die Fachstelle befindet sich im Haupthaus des Beratungszentrums Vogelsberg, im Zeller Weg 2 in Alsfeld. Lisa Rüdiger ist zu erreichen unter: Lisa Rüdiger, Zeller Weg 2, 36304 Alsfeld, Tel.: 0 66 31/7 93 90 17, mobil: 01 51/17 16 84 17 oder E-Mail: lisa.ruediger@bz-vogelsberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare