Lions spenden

  • vonRedaktion
    schließen

Lauterbach(pm). Mit offenen Armen empfing Tobias Hoffmann als Geschäftsführer des "Hauses am Kirschberg", Lauterbach die beiden Vertreter des Lions Clubs Alsfeld-Lauterbach, Alexander Schagerl und Heiko Stock. Sie hatten eine Spende über 2000 Euro mitgebracht.

Bei einem Rundgang über das Außengelände berichtete Tobias Hoffmann zunächst über die Auswirkungen der Corona-Krise auf den täglichen Ablauf in einer dezentralisierten Jugendhilfeeinrichtung. Durch die Schließung der Schulen sei der Unterstützungsbedarf in der Einrichtung zwangsläufig höher gewesen. Er bedankte sich in diesem Zusammenhang bei den Klienten und vor allem auch bei den Mitarbeitern, die das gemeinsam hervorragend gemeistert hätten.

Es sei ihnen in dieser Zeit aber auch bewusst geworden, dass mehr Wert auf Angebote im Freien gelegt werden müssten. Aufgrund der idealen Lage der Einrichtung außerhalb der Stadt gebe es dazu Platz. So ist ein Volleyballfeld in Planung. In unmittelbarer Nähe des Grillplatzes soll als Treffpunkt eine "Gemeinschaftshütte" errichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare