Letzte Führung durch die "Muna"

  • vonRedaktion
    schließen

Grebenhain(pm). Am Samstag, dem 31. Oktober, veranstaltet der Förderverein Muna-Museum Grebenhain die letzte öffentliche Führung durch das Gelände der ehemaligen Luftwaffen-Munitionsanstalt ("Muna") im Oberwald in diesem Jahr. Es gelten dabei Vorsichtsmaßnahmen aufgrund der Corona-Krise. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen beschränkt.

Beginn ist um 14 Uhr am Parkplatz an der B 275, Einfahrt Grebenhain-Oberwald (Klinik Oberwald). Die Führung dauert etwa dreieinhalb Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro pro Person für Erwachsene bzw. vier Euro pro Person für Kinder und Jugendliche sowie Personen mit Schwerbehindertenausweis. Kinder im Vorschulalter sind frei.

Anmeldung bitte per E-Mail unter info@muna-grebenhain .de oder telefonisch unter 0 66 44/14 71. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.muna-greben hain.de.

Die nächste öffentliche Führung durch die Muna wird Ende April bzw. im Mai stattfinden. Es wird dann voraussichtlich auch wieder das Muna-Museum in der "Alten Schule" in Bermuthshain mit der dann neu ergänzten Ausstellung für angemeldete Besucher geöffnet sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare