Lebendige Stadt oder Paketdienst?

  • vonRedaktion
    schließen

Alsfeld(pm). "Weihnachtsgeschenke kaufen in Alsfeld? Mit Sicherheit!" Mit dieser Aktion der Händlerschaft, initiiert und umgesetzt von der Wirtschaftsförderung Alsfeld, zeigen Alsfelder Gesicht und sprechen mit Videobotschaften ihre Kundschaft an. Auch Bürgermeister Stephan Paule wendet sich mit einer Botschaft an die Kunden: "Der lokale Einkauf ist gerade in diesen Zeiten wichtiger denn je, hier geht es nicht nur um Solidarität, sondern ganz einfach darum, dass wir alle jetzt noch die Möglichkeit haben zu entscheiden, ob wir zukünftig in ausgestorbenen Innenstädten leben wollen und wirklich jede Kleinigkeit vom Paketdienst bringen lassen."

"Darüber hinaus ist es uns aber auch wichtig, den Menschen zu zeigen, dass die Sicherheit und Gesundheit aller selbstverständlich im Vordergrund steht. Die Alsfelder Händlerschaft sorgt durch entsprechende Maßnahmen für die Sicherheit ihrer Kundschaft", informiert der Bürgermeister.

Auf der Internetseite www. alsfeld.de/advent stellen sich die Händler vor, geben Tipps zur Weihnachtszeit und erläutern die Sicherheitsmaßnahmen. "Neben dieser Seite werden die Videos auch einzeln auf den Social-Media-Kanälen der Stadt vorgestellt", erläutert Wirtschaftsförderer Eifert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare