Zwei Unfälle auf Glatteis mit Blechschaden

  • schließen

Gleich zwei Glatteis-Unfälle meldet die Polizei aus dem Bereich Lautertal, erfreulicherweise kam es nur zu Blechschäden. Am Freitag, 8. Dezember, befuhr gegen 21 Uhr, ein 19-Jähriger aus Fulda mit seinem Pkw die Landstraße von Dirlammen in Richtung Lauterbach. In Höhe des Kreisverkehrs am Knöppsack verlor er auf Schnee die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen beschädigte ein Straßenschild und kam im Graben zum Stillstand. Schaden: Etwa 1000 E.

Gleich zwei Glatteis-Unfälle meldet die Polizei aus dem Bereich Lautertal, erfreulicherweise kam es nur zu Blechschäden. Am Freitag, 8. Dezember, befuhr gegen 21 Uhr, ein 19-Jähriger aus Fulda mit seinem Pkw die Landstraße von Dirlammen in Richtung Lauterbach. In Höhe des Kreisverkehrs am Knöppsack verlor er auf Schnee die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen beschädigte ein Straßenschild und kam im Graben zum Stillstand. Schaden: Etwa 1000 E.

Am Sonntag, 10. Dezember, erwischte es gegen 12.45 Uhr einen 35-Jährigen. Er war ebenfalls aus Richtung Dirlammen nach Lauterbach. Aufgrund Winterglätte kam er mit dem Pkw von der Fahrbahn ab und streifte mit der rechten Fahrzeugseite die Leitplanke. Der Sachschaden: 4000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare