"Brennender Dachstuhl" ist verschmortes Erdkabel

  • schließen

Zu einem vermeintlich brennenden Dachstuhl wurde am Sonntagmittag die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Lautertal alarmiert. Laut Feuerwehrangaben schmorte jedoch lediglich ein Erdkabel mit starker Rauchentwicklung in der Hinterstraße. Ein Löscheinsatz war nicht nötig. Der zuständige Netzbetreiber vermutet einen Kurzschluss. Insgesamt 28 Feuerwehrleute sowie ein Rettungsteam waren zur Hilfe geeilt.

Zu einem vermeintlich brennenden Dachstuhl wurde am Sonntagmittag die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Lautertal alarmiert. Laut Feuerwehrangaben schmorte jedoch lediglich ein Erdkabel mit starker Rauchentwicklung in der Hinterstraße. Ein Löscheinsatz war nicht nötig. Der zuständige Netzbetreiber vermutet einen Kurzschluss. Insgesamt 28 Feuerwehrleute sowie ein Rettungsteam waren zur Hilfe geeilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare