1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Lauterbach

Stehcafé zu Ukraine-Krieg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Lauterbach (pm). Im Zusammenhang mit den »Internationale Wochen gegen Rassismus« dreht sich das Stehcafé des AWO-Sozialzentrums Lauterbach um den Ukraine-Krieg. Es findet am Donnerstag, 24. März, um 15 Uhr im Garten des AWO-Sozialzentrums, Bilsteinweg 1 in Lauterbach statt. Der Zugang ist über den Pommernweg. Die AWO verurteilt den Angriff Russlands auf die Ukraine scharf.

Hunderttausende Menschen sind auf der Flucht. Die Arbeiterwohlfahrt appelliert, angesichts der dramatischen Nachrichten aus der Ukraine, an die Grundwerte wie Solidarität, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Diese Aktion wird unterstützt vom Bündnis für Familie und der WIR-Koordination des Vogelsbergkreises. Man will schutzbedürftigen Menschen mit Geldspenden helfen. Direkt bei Flüchtlingen aus der Ukraine kommen Spenden an über den DRK-Ortsverein Schlitz, IBAN: DE 77 5185 0079 0370 1028 64. Das DRK in Schlitz steht in Verbindung mit dem Roten Kreuz in Focsani in Rumänien, das Lebensmittel, Hygieneartikel und Betriebsstoff für Flüchtlinge an der ukrainischen Grenze beschafft. Weitere Infos bei AWO International unter www.awointernational.de.

Auch interessant

Kommentare