+
Siemoneit-Barum

Siemoneit-Barum liest aus "Jenseits von Afrika"

  • schließen

Lauterbach(pm). Vor wenigen Wochen begeisterte Rebecca Siemoneit-Barum als Moderatorin und Sängerin beim Internationalen OVAG-Varieté in der Hessenhalle von Alsfeld. Nun kann sie in einer ganz anderen Rolle wahrgenommen werden, nämlich im Rahmen der Reihe "Der Vulkan lässt lesen" am kommenden Donnerstag, 6. Februar, 20 Uhr, in der Aula der Sparkasse Oberhessen in Lauterbach. Der Star aus der Serie "Lindenstraße" liest nicht nur aus ihrem Lieblingsbuch, sondern aus "einem der schönsten Bücher unseres Jahrhunderts", wie Truman Capote schrieb. Nämlich aus "Jenseits von Afrika" von Tanja Blixen. Kaum ein Klassiker des 20. Jahrhunderts strahlt eine ähnliche Faszination aus.

Mit ihrer melancholischen Liebeserklärung an Natur und Ureinwohner Kenias schuf Tania Blixen ein bewegendes Stück Weltliteratur. Die Bewohner Ostafrikas, majestätische Berge und Savannen zogen Tania Blixen augenblicklich in ihren Bann, als sie 1914 nach Nairobi reiste, um dort eine Kaffeeplantage zu betreiben. Auch die preisgekrönte Hollywood-Verfilmung mit Meryl Streep und Robert Redford beförderte dieses Buch in den Rang der Klassiker. Rebecca Siemoneit-Barum, Schauspielerin, Sängerin, Moderatorin, ist durch die Rolle der Iffi in der "Lindenstraße" bekannt.

Der Eintritt für die Lesung beträgt zwölf Euro, ermäßigt neun. Vorverkauf in den Buchhandlungen "Lesezeichen" (Lauterbach) und "Lesenswert" (Alsfeld), bei der OVAG unter 06031/6848 1113, bei der Sparkasse Oberhessen sowie im Internet unter www.adticket.de. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare