1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Lauterbach

Mitarbeiter sammeln Trinkgeld

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

lat_spende_310123_4c_2
Große Freude bei der Spendenübergabe am Krankenhaus Eichhof: Das Palliativteam Lauterbach trifft sich mit den Mitarbeitern und Inhabern der Zahnarztpraxis Kolb. © Red

Lauterbach (pm). Eine Spende in Höhe von 3000 Euro hat das Team der Zahnarztpraxis Dres. Kolb in Lauterbach an das Palliativteam Waldhessen mit Sitz am Krankenhaus Eichhof übergeben. Leiter Dr. Norbert Sehn, Chefarzt Anästhesiologie und Intensivmedizin, bedankte sich im Namen aller Kolleginnen und Kollegen für die Unterstützung.

Ärzte stocken Summe auf

Die Idee kam von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zahnarztpraxis mit Standorten in Lauterbach und Storndorf. Über einen längeren Zeitraum hatten die Mitarbeiter ihre Trinkgelder gesammelt. Anstatt ein gemeinsames Essen oder ein Fest auszurichten, trafen sie die Entscheidung, das Geld dem Palliativteam Lauterbach für dessen großartige Arbeit zukommen zu lassen.

»Wir sind sehr stolz auf unsere Kolleginnen und Kollegen, ist es doch ein echtes Zeichen für soziale Verantwortung. Daher war es für uns selbstverständlich, die Summe aufzustocken, so dass wir insgesamt 3000 Euro überreichen konnten«, so die Inhaber der Zahnarztpraxis, Fabian, Pia und Dieter Kolb.

Insbesondere Dr. Dieter Kolb sei dem Krankenhaus Eichhof eng verbunden, da er dort seit über drei Jahrzehnten als assoziierter Arzt - mittlerweile unterstützt durch Dr. Fabian Kol - eine zahnärztliche ambulante Chirurgie betreibt.

Dr. Sehn sieht in der Zuwendung ein Zeichen großer Wertschätzung für die Arbeit des engagierten Ärzte- und Pflegeteams in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV): »Die Kosten für Palliativbetreuung sind höher, da wir besondere Ausstattung und mehr Personal benötigen. Daher sind wir auf private finanzielle Unterstützung angewiesen. Unser Dank gilt der gesamten Belegschaft der Zahnarztpraxis Dres. Kolb und wir versprechen, das Geld sinnvoll und zielführend einzusetzen.«

Seit mittlerweile 15 Jahren arbeitet das SAPV-Team Lauterbach unter dem Dach des Palliativteams Waldhessen am Krankenhaus Eichhof und hat sich zur festen Anlaufstelle für Menschen mit krankheitsbedingt reduzierter Lebenserwartung und deren Angehörige im Vogelsbergkreis etabliert.

Auch interessant

Kommentare