Kulturverein startet mit Tango in neue Saison

  • schließen

Der Kulturverein Lauterbach startet mit dem Ensemble "Tangoinpetto" in die neue Saison der Veranstaltungen im Gewölbekeller auf Schloss Eisenbach. Die Veranstaltung findet am kommenden Samstag, 28. April, statt.

Der Kulturverein Lauterbach startet mit dem Ensemble "Tangoinpetto" in die neue Saison der Veranstaltungen im Gewölbekeller auf Schloss Eisenbach. Die Veranstaltung findet am kommenden Samstag, 28. April, statt.

In der inspirierenden musikalischen Begegnung spielen die Vollblut-Musiker gemeinsam ihren Trumpf aus: die glühende Liebe zum Tango. Neben raffinierten Arrangements klassischer Tangos, Vals, Milongas und Filmmusiktiteln aus der Feder des kreativen Kopfes und Initiators Gerhard A. Schiewe (den Lauterbachern bekannt durch Piadeux), wird das Programm gewürzt mit seinen erfrischenden Kompositionen. Im ungewohnt frechen Stil zwischen anspruchsvoller Interpretation und dem charmanten Flirten einer Straßenmusik entführen sie die Zuhörer in die Welt der Tangueros vom Rio de la Plata und locken die Tänzer mit diebischer Komplizenhaftigkeit auf die Tanzfläche. In der Hinterhand haben sie nicht nur Einfallsreichtum, sondern sie verblüffen auch mit Virtuosität und Esprit. Denn sie haben Tango nicht nur im Sinn, sondern auch im Herzen.

Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr im Gewölbekeller auf Schloss Eisenbach. Der Eintritt kostet zwölf Euro, Schüler und Studenten zahlen acht Euro. Vorverkauf in den Buchhandlungen "Das Buch" und Lesezeichen" zum gleichen Preis wie an der Abendkasse. Infos und Vorbestellungen auch unter info@kulturverein-lat.de oder 06641-64340.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare