1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Lauterbach

Herbstmarkt lädt am Sonntag zum Bummel ein

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Lauterbach (pm). Wenn sich die Blätter färben und von den Bäumen fallen, rüstet sich Lauterbach für den traditionellen Herbstmarkt. Nach den letzten Monaten ohne größere Veranstaltungen freut sich die Stadt, dass der Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag stattfinden kann. Am kommenden Sonntag, dem 7. November, wird es in der Innenstadt bunt. Der Krämermarkt in den Straßen der Altstadt, den es so nur an zwei Sonntagen im Jahr gibt, wird mit seinem Warensortiment des ambulanten Handels wieder ein besonderes Erlebnis für Lauterbach und seine Besucher sein.

Dazu gehören Dinge des täglichen Bedarfs wie Textilien, Schuhe, Strümpfe, Messer, Scheren, Keramik, Honig, Lederwaren, Holzwaren, handgemachte Accessoires und viele andere nützliche Dinge. Selbstverständlich werden auch die »schönen Dinge des Alltags«, Dekorationsgegenstände, zum Teil selbst gefertigt, und Unikate aus unterschiedlichen Materialien präsentiert. Gegen den kleinen und großen Hunger finden die Besucher Herzhaftes von überwiegend regionalen Metzgerei- und Imbissbetrieben, aber auch Süßes wie Waffeln, Crêpes oder gebrannte Mandeln werden angeboten.

Versteigerung im Museum

Gerade Familien nutzen diesen ersten Sonntag im November für einen Ausflug. So gehört eine Karussellfahrt für die jüngsten Marktbesucher an diesem Sonntag auf jeden Fall dazu. Verschiedene Vereine und gemeinnützige Organisationen werben an diesem Tag für deren Erhalt und wollen mit den Aktivitäten und Angeboten die finanzielle Situation verbessern. Wie zum Beispiel das Lauterbacher Tierheim und der Förderverein Frischbörner Kobel, aber auch der Lionsclub und der Verein Soroptimist Lauterbach-Vogelsberg sind wieder vertreten. In Verbindung mit dem Herbstmarkt findet auch der verkaufsoffene Sonntag statt. Der Einzelhandel öffnet die Geschäfte ab 12 Uhr und freut sich auf viele Besucher.

Das Hohhaus-Museum beteiligt sich in diesem Jahr beim Herbstmarkt mit einer Versteigerung von Gegenständen, die im Jahr 2019 dafür beschafft wurden. Vor den Remisen werden die vielfältigen Exponate ausgelegt und mit Nummern versehen. Sollten die Gäste etwas Interessantes entdeckt haben, das sie gerne ersteigern möchten, so sollten sie dann am Nachmittag ab 15 Uhr vor den Remisen anwesend sein.

Der Bücherflohmarkt des Fördervereins der Stadtbücherei rundet den Tag auf dem Lauterbacher Herbstmarkt ab.

Für die Besucher gilt: »Bitte beachten Sie die nach wie vor geltenden Corona-Regelungen, insbesondere das Abstand halten und die Maskenpflicht in den Geschäften sowie in Gedrängesituationen und in Warteschlangen«.

Auch interessant

Kommentare