1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Lauterbach

Für die soziale Arbeit vor Ort

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

lkl_spende_161221_4c_2
Gerhard Eurich und Markus Rausch von der Firma Eurich übergeben die Spende für das Haus am Kirschberg an Marina Hansel und Marc Simon. © Red

Lauterbach (pm). Das Lauterbacher Traditionsunternehmen Eurich Bau GmbH & Co. KG hat den ebenfalls in Lauterbach ansässigen Jugendhilfeträger »Hilfe für das verlassene Kind e.V. - Haus am Kirschberg« mit einer Spende bedacht. Geschäftsfüher Gerhard Eurich und Prokurist Markus Rausch übergaben die Spende vor dem Haupthaus des »Haus am Kirschberg« an Frau Marina Hansel, die stellvertretende Geschäftsführerin und Leiterin der Verwaltung, sowie den stellvertretenden pädagogischen Leiter Marc Simon.

Mit der Spende unterstützt das Unternehmen die soziale Arbeit, welche durch den Träger in und um Lauterbach geleistet wird.

Im Rahmen der Spendenübergabe informierten Frau Hansel und Herr Simon über die vielfältige soziale Arbeit, deren Herausforderungen und die geplanten Projekte des Vereins.

Auch interessant

Kommentare