Unglück

Flugzeug stürzt ab – Pilot überlebt

  • schließen

Glück hatte der Pilot eines Kleinflugzeuges, das am Sonntagmittag nahe Lauterbach abstürzte.

Gegen 12.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, des Notarztes sowie der Feuerwehr und auch die Polizei davon in Kenntnis gesetzt, dass ein Kleinflugzeug neben dem Werngeser Flugplatz abgestürzt ist. Glücklicherweise zog der Pilot des Kleinflugzeuges rechtzeitig den Fallschirm und konnte somit Schlimmeres verhindern. Trotzdem erlitt er beim Aufprall auf den Boden Verletzungen und wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Lauterbach eingeliefert.

Wie zu erfahren war, soll es sich um eine Maschine vom Typ ULG6 handeln. Der Pilot habe mit der Maschine, die umgebaut worden war, wohl einige Kunststücke geübt, meinten Zeugen des Unglücks. Dabei sei das Leitwerk hinten abgerissen und seitlich hinter dem Piloten eingeschlagen. Da er merkte, dass die Maschine abstürzte, zog er noch den Fallschirm. Anschließend krachte die Maschine mit der Nase zuerst auf den Boden, wobei sich der Pilot wahrscheinlich die Verletzungen zugezogen hat.

Neben der Polizei aus Lauterbach waren ein Rettungswagen des DRK sowie der Notarzt und vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Lauterbach-Ost mit Stadtbrandinspektor Hans Jürgen Schütz vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare