1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Lauterbach

Am Samstag Flohmarkt, Musik und gesponnene Wolle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

lat_Marx_080523_4c_1
Corina Marx zeigt das Spinnen von Wolle. © Red

Lauterbach (pm). In und um die KulturSpinnerei in der Lauterstraße 3 wird es am Samstag, dem 13. Mai, von 11 bis 17 Uhr buntes Markttreiben geben. Dazu gehören auch Workshops für Geschenkideen zum Muttertag. Das Programm mit den Workshopangeboten im Überblick: Von 11 bis 17 Uhr offenes Spinntreffen mit der Spinngruppe »Rumpelstilzchen«; von 11 bis 17 Uhr Ausstellung zum Wertstoff Wolle;

von 11 bis 12 Uhr Herzen und Karten zum Muttertag basteln; von 12 bis 13.30 Uhr Kinderschminken; von 12 bis 14 Uhr Instrumente ausprobieren; von 12 von 14 Uhr Blüten-Filzen; von 14 bis 15 Uhr »Wie funktioniert Musik« mit Dino Wurtinger; von 14 bis 16 Uhr Livemusik mit Singer- Songwriterin Corina Friedrich; von 15 bis 16 Uhr Herstellen von Kräuterseife; von 16 bis 17 Uhr Herstellen von Massagekräuteröl.

Die Stände werden um die KulturSpinnerei aufgebaut. Im Gebäude finden Workshops, Mitmachaktionen und ein offenes Spinntreffen statt. Corina Friedrich wird mit ihrer Gitarre gefundene und erfundene Songs präsentieren. Dino Wurtinger ist Gitarrist, Autor und Gitarrenlehrer und gibt sein Wissen über Musiktheorie gerne weiter. Der Foodtruck »Burger Kosmos« steht für leckere Speisen bereit.

Wer noch auf der Suche nach einem persönlichen Muttertagsgeschenk ist, wird sicherlich bei den Angeboten und Ständen fündig werden. Das Fest greift die Geschichte der ehemaligen Wollspinnerei auf und überträgt sie in die heutige Zeit mit dem Thema »Nachhaltigkeit« und »Regionalität«. Der Impuls kam von Teilnehmenden des ersten Kunst- und Kulturflohmarktes. Ursula Clauss und Thomas Batz kamen dort mit Carolin Henningsen von der KulturSpinnerei ins Gespräch und so entstand die Idee für einen Kulturtag für Familien. Thomas Batz regte weitere kulturelle Aspekte an.

Mit der Spinngruppe »Rumpelstilzchen« werden neue Fäden gesponnen. Keine Standardgarne, wie sie damals gefertigt wurden, sondern vielfältige und einzigartige Garne, je nach Spinner und Spinnerin, Spinngerät und Faserart.

Dazu gibt es eine Ausstellung zum Wertstoff Wolle hier aus dem Vogelsberg, der im Hinblick auf seine Nachhaltigkeit und Regionalität mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte. Materialien aus dem Netzwerk Fibershed.dach informieren über die Herstellung von Textilien aus lokaler Produktion und ihren ökologischen Fußabdruck.

Ein Markt mit Ständen im Außenbereich lädt zum Stöbern ein. Da findet man regionale Produkte wie Spezialitäten aus dem Vogelsberg, Woll- und Webwaren, Produkte aus Kräutern, Beulen-Eulen aus Baumwolle und Handarbeiten aus Filz. Außerdem gibt es auch Kunst wie Fotografien auf Holz und textile Collagen. Der Kulturflohmarkt bietet unter anderem Schallplattenfür Sammler.

Für die Kinder gibt es neben den Bastel- und Mitmachaktionen von 12 bis 13.30 Uhr Kinderschminken. An diesem Tag wird auch die Lauterbacher Musikschule ihre Angebote vorstellen und es können Schnuppertermine vereinbart werden. Es handelt sich um ein vielseitiges Fest, das in den Räumen der Musikschule und im Außenbereich der Lauterstraße 3 stattfinden wird. Eintritt ist frei.

Auch interessant

Kommentare