Kollisionen auf A 5

  • vonRedaktion
    schließen

Breitenbach(pm). Am Donnerstag ereignete sich auf der A5 zwischen Alsfeld und dem Hattenbacher Dreieck ein Auffahrunfall auf dem rechten Fahrstreifen. Ein 33-jähriger Fahrzeugführer aus Fulda bemerkte den stockenden Verkehr zu spät und fuhr mit seinem Sprinter bei einem Ausweichmanöver auf das vor ihm fahrende Fahrzeug eines Chemnitzers. Dieser wurde mit seinem Sprinter auf das Wohnmobil eines Ehepaares aus dem Wartburgkreis geschoben, das gerade aus dem Urlaub kam. Ein nachfolgender Sprinter-Fahrer, ebenfalls aus Fulda, fuhr dann noch auf den unfallbeschädigten Sprinter auf dem rechten Fahrstreifen.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Während der Bergungsarbeiten war die Autobahn 1,5 Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare