K_A_Alte_Kelterei_170621_4c
+
Die Alte Kelterei lädt am Sonntag zu einem Besuch ein.

Klein, aber fein

  • VonRedaktion
    schließen

Kirtorf (pm). Aufgrund der Corona-Lage mit ihren eingeschränkten Besucherzahlen sahen die Betreiber der Alten Kelterei in Arnshain keine Möglichkeit, den Kunsthandwerkermarkt am letzten Sonntag im Juni zu veranstalten. Es werden stattdessen ab diesem Sonntag mehrere kleine Veranstaltungen angeboten.

An diesen Tagen können die Besucher das Gartengelände begehen und die bereits entstandenen Gebäude des Wohnprojektes in Augenschein nehmen. Hier finden alle ein Plätzchen in einer der vielen Sitzecken oder unter dem zentralen Gartenpavillon, um sich ein Stück aus der Auswahl an selbst gebackenem Kuchen oder einen kleinen Snack schmecken zu lassen. Dazu werden Kaffeevariationen und Kaltgetränke angeboten.

Menschen mit Interesse am Wohnprojekt können sich an diesem Sonntag, 20. Juni, von 11 bis 12 Uhr Informieren. Der kleine Kellerflohmarkt wird geöffnet und Kunsthandwerker/innen werden eine Möglichkeit haben ihre Erzeugnisse zu präsentieren. Für die folgenden Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich, damit auch genügend Material vorhanden ist.

Am 27. September heißt es von 14 bis 17 Uhr Bilder mit Acrylfarbe herstellen und am 28. September ab 14 Uhr Töpfern für Menschen, die gerne einmal mit Ton gestalterisch tätig werden möchten. Am 29. September ist ab 18 Uhr Lesung und Musik und am 30. September heißt es ab 14 Uhr »Vom Schaf über ein Spinnrad auf die Nadel oder den Webrahmen« Das Material ist vorhanden. Ein Kostenbeitrag wird berechnet.

Es gelten die jeweils vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und das entsprechende Sicherheitskonzept.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare