Chöre laden auf eine "sentimentale Reise" ein

  • schließen

Sentimental Journey lautet der Titel des neuen Konzertprogramms, das die Klangfarben Kirtorf mit den FlötenTönen Neustadt und Willfred Sohn am Klavier am 28. und 29. Oktober präsentieren. Die Sänger bieten zum Thema Sentimentalität eine bunte Palette alter und neuer Popmusik, garniert mit heiteren Sprüchen und Sketchen. Titel wie "Schön war die Zeit" oder "Memory" rufen Erinnerungen wach. Angereichert durch Gags sowie durch die Instrumentaleinlagen der FlötenTöne und des virtuosen Pianisten Willfred Sohn präsentieren die beiden Chöre ein energiegeladenes Konzertprogramm, das eine spannende Reise in die Welt der Chormusik zu werden verspricht. Der Eintritt ist frei.

Sentimental Journey lautet der Titel des neuen Konzertprogramms, das die Klangfarben Kirtorf mit den FlötenTönen Neustadt und Willfred Sohn am Klavier am 28. und 29. Oktober präsentieren. Die Sänger bieten zum Thema Sentimentalität eine bunte Palette alter und neuer Popmusik, garniert mit heiteren Sprüchen und Sketchen. Titel wie "Schön war die Zeit" oder "Memory" rufen Erinnerungen wach. Angereichert durch Gags sowie durch die Instrumentaleinlagen der FlötenTöne und des virtuosen Pianisten Willfred Sohn präsentieren die beiden Chöre ein energiegeladenes Konzertprogramm, das eine spannende Reise in die Welt der Chormusik zu werden verspricht. Der Eintritt ist frei.

Die Konzerte sind am Samstag, 28. Oktober, ab 19 Uhr in der Gleentalhalle Kirtorf und am Sonntag, 29. Oktober, ab 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Neustadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare