Kinder bei Aktion vor dem Seniorenheim

  • vonRedaktion
    schließen

Homberg (pm). Groß waren die Resonanz und die Freude der Kinder, die dem Aufruf zum Ostereiersuchen in der Alloheim Senioren-Residenz »Goldborn« in Homberg gefolgt waren. Rund um die Einrichtung hatten das Mitarbeiter-Team und die Bewohner Osternester und viele Süßigkeiten versteckt, die im Garten der Einrichtung gefunden werden wollten.

Unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen machten sich die Kinder mit viel Eifer und Elan daran, die zahlreichen Osterüberraschungen zu finden. Eingeladen waren Kindergärten und Grundschulen der Region. Unter Anfeuerung der Seniorinnen und Senioren, die den Kindern hier und da auch gerne einmal Hinweise auf besonders ausgeklügelte Verstecke gaben, sei dieser besondere Austausch der Generationen ein voller Erfolg gewesen, wie Einrichtungsleiter Ludemberg Pereira de Lima feststellte.

»Es ist unglaublich, welche Lebensfreude Kinder auf Senioren übertragen.« Alle Verstecke wurden gefunden. »Rührend war zu sehen, dass manche Kinder auf die Senioren zugingen, um Frohe Ostern zu wünschen und ihnen gefundene Dinge weiter zu verschenken.«

Über 50 Überraschungen hatten die Bewohner der Residenz im Mühltal vorbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare