Kammerphilharmonie mit "Französischer Nacht"

  • schließen

Am Samstag, dem 9. September, um 19 Uhr lädt der Nieder-Mooser Konzertsommer in Zusammenarbeit mit dem Mittelhessischen Musiksommer zu einer "Französischen Nacht" zum Abschluss der Konzertsaison in die Kirche ein. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Philip van Buren spielt das Orchester einige der größten Erfolge der Opern- und Operettenliteratur unseres Nachbarlandes. Solistin ist die junge australische Sopranistin Penelope Mason, die sich sehr für das französische Repertoire einsetzt. Die Französische Kammerphilharmonie wird als Symbol deutsch-französischer Freundschaft bezeichnet. Karten für das Konzert am Samstag, 9. September, um 19 Uhr können im Konzertbüro reserviert werden (Tel 06644/7733). Auch online ist die Kartenbestellung möglich (www.nieder-mooser-konzertsommer.de). An der Abendkasse wird es ebenfalls noch ausreichend Karten geben, sie stehen ab 18 Uhr zur Verfügung.

Am Samstag, dem 9. September, um 19 Uhr lädt der Nieder-Mooser Konzertsommer in Zusammenarbeit mit dem Mittelhessischen Musiksommer zu einer "Französischen Nacht" zum Abschluss der Konzertsaison in die Kirche ein. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Philip van Buren spielt das Orchester einige der größten Erfolge der Opern- und Operettenliteratur unseres Nachbarlandes. Solistin ist die junge australische Sopranistin Penelope Mason, die sich sehr für das französische Repertoire einsetzt. Die Französische Kammerphilharmonie wird als Symbol deutsch-französischer Freundschaft bezeichnet. Karten für das Konzert am Samstag, 9. September, um 19 Uhr können im Konzertbüro reserviert werden (Tel 06644/7733). Auch online ist die Kartenbestellung möglich (www.nieder-mooser-konzertsommer.de). An der Abendkasse wird es ebenfalls noch ausreichend Karten geben, sie stehen ab 18 Uhr zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare