Im Juni ist 50-Jahr-Feier

  • VonHannelore Diegel
    schließen

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Gleich sieben neue Mitglieder konnte der »Club Alte Kameraden« (CAK) während seiner Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus im Jubiläumsjahr willkommen heißen. In diesem Jahr kann der Club sein 50-jähriges Bestehen feiern. Überliefert ist, dass der Verein im Rahmen einer Silvesterfeier zum Jahreswechsel 1968/69 gegründet wurde.

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Gleich sieben neue Mitglieder konnte der »Club Alte Kameraden« (CAK) während seiner Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus im Jubiläumsjahr willkommen heißen. In diesem Jahr kann der Club sein 50-jähriges Bestehen feiern. Überliefert ist, dass der Verein im Rahmen einer Silvesterfeier zum Jahreswechsel 1968/69 gegründet wurde.

Was lag da näher, als nach 50 Jahren gleich an Silvester den Geburtstag mit einer clubinternen Feier zu beginnen. Waren es bei der Gründung elf, so ist der »Club Alte Kameraden« inzwischen auf 73 Mitglieder gewachsen. Es wurde auch schon eine kleine Festschrift über den Werdegang des Clubs verfasst. Gefeiert wird das 50-jährige Jubiläum am Samstag, 15. Juni, mit einem Festkommers und am Sonntag, dem 16. Juni, mit einer Grill- und Jubiläumsfeier unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Leusel auf dem Clubgelände auf dem Nikolausberg. Vorsitzender Arno Schmitt erwähnte in seinem Jahresbericht, dass die Mitglieder 2018 in rund 450 Arbeitsstunden Hecken und Bäume auf dem Clubgelände zurückgeschnitten haben sowie Säuberungsarbeiten im und um das Clubhaus sowie Instandsetzungs- und Mäharbeiten vorgenommen wurden. Besonders erwähnte Schmitt die Befestigung und Schotterung der Zufahrt, das Pflastern des Toilettenvorplatzes, das Aufstellen von neuen Zäunen, die Wippen auf dem Kinderspielplatz wurden erneuert und Lampen auf dem Weg zur Toilettenanlage installiert.

Vom 6. Mai bis 29. September fanden regelmäßig sonntags Frühschoppen auf dem Clubgelände statt. Bei idealem Sommerwetter hatten die Alten Kameraden im Juni zum traditionellen Grillfest auf den Nikolausberg eingeladen, in dessen Rahmen der Gesangverein »Eintracht« sein 155-jähriges Bestehen feierte und die Kapelle »Appenkreiner« für Stimmung sorgte. Darüber hinaus lud der CAK an diesem Tag zu einem Public Viewing des WM-Spieles der Nationalmannschaft ein.

Mittwoch Saisoneröffnung

Zu den weiteren Veranstaltungen gehörte ein Dämmerschoppen Anfang August, und wie in den Jahren zuvor hatte das Clubteam im Anschluss an die Revierbegehung die Jagdgenossen aus Nieder-Gemünden und Otterbach auf dem Nikolausberg bewirtet. Zur Förderung der Gemeinschaft veranstaltete der CAK im August ein clubinternes Weinfest mit Weinprobe, und in Kooperation mit der Feuerwehr hatte der CAK im Rahmen der Ferienspiele die Kinder auch im letzten Jahr zu der beliebten Freizeitveranstaltung »Spiel und Spaß auf dem Nikolausberg« eingeladen. Eine Abordnung besuchte das Oktoberfest der Burschenschaft. Die Frühschoppensaison wird am 1. Mai eröffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare