Die Stiftung der Sparkasse Oberhessen ruft zu Bewerbungen für den Bürgerpreis Oberhessen auf. Neuer Einsendeschluss ist der 19. Juli 2020. FOTO: PM
+
Die Stiftung der Sparkasse Oberhessen ruft zu Bewerbungen für den Bürgerpreis Oberhessen auf. Neuer Einsendeschluss ist der 19. Juli 2020. FOTO: PM

Jetzt für Bürgerpreis nominieren

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Noch bis zum 19. Juli können ehrenamtlich Engagierte aus dem Vogelsbergkreis für den Bürgerpreis Oberhessen nominiert werden oder sich selbst bewerben. Die Stiftung der Sparkasse Oberhessen vergibt Hauptpreise in Höhe von je 1000 Euro und Anerkennungspreise in Höhe von je 250 Euro in den Kategorien "Alltagshelden", "Engagierte unter 30" und "Lebenswerk".

Ob Trainer im Sportverein, Ansprechpartner einer Initiative oder Helfer in einer sozialen Einrichtung - das Ehrenamt ist auch nach der Corona-Krise gefordert. Es gilt, das vielfältige Sport- und Kulturangebot der Region mit Augenmaß und Abstand wiederzubeleben. Die Stiftung der Sparkasse Oberhessen will ihren Beitrag leisten. Sie zeichnet auch 2020 Freiwilligenprojekte und tatkräftige Einzelpersonen mit dem Bürgerpreis Oberhessen aus. Die Jury des Bürgerpreises ruft dazu auf, ehrenamtlich tätige Personen und Vereine zu nominieren. Frank Dehnke, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberhessen und Mitglied der Jury, teilt mit: "Besonders in der Kategorie Engagierte unter 30 freuen wir uns über zusätzliche Bewerbungen. Füllen Sie unser Nominierungsformular aus, wenn Sie den ehrenamtlichen Beitrag eines jungen Menschen würdigen möchten." Der Jury des Bürgerpreises gehören der Wetterauer Landrat Jan Weckler, der Vogelsberger Landrat Manfred Görig, Vertreter der Bürgermeister der genannten Kreise, Vertreter der Tagespresse sowie Sparkassenchef Frank Dehnke an. Auf Grundlage des Jury-Entscheids vergibt die Stiftung der Sparkasse den Bürgerpreis in den folgenden drei Kategorien: "Alltagshelden": Diese Kategorie würdigt Einzelpersonen, Vereine, Initiativen oder Unternehmen, die sich in ihrem Lebensumfeld engagieren.

"Lebenswerk": Mit dem Preis werden Einzelpersonen geehrt, die sich mindestens 25 Jahre ehrenamtlich eingesetzt haben. "Engagierte unter 30": In der Kategorie werden Personen unter 30 Jahren ausgezeichnet, die sich auf besondere Weise in Initiativen oder Vereinen engagieren. Es werden jeweils Hauptpreise (1000 Euro) und Anerkennungspreise (250 Euro) vergeben.

Die Preisgelder kommen gemeinnützigen Organisationen aus der Region zugute. Dies kann auch der eigene Verein sein.

Bewerbungsunterlagen gibt es ab sofort im Internet auf www.sparkasse-oberhessen.de/buergerpreis. Bewerbungen können elektronisch per Formular auf der Homepage ausgefüllt oder per E-Mail an buergerpreis@sparkasse-oberhessen.de geschickt werden. Postalisch geht das ausgefüllte Bewerbungsformular bitte an Sparkasse Oberhessen, Unternehmenskommunikation, Kaiserstraße 155 in 61169 Friedberg. Neuer Einsendeschluss ist der 19. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare