+
James Blunt. FOTO: GAVIN BOND

James Blunt kommt auf den Domplatz

  • schließen

Fulda(pm). Mit seinem Debütalbum "Back to Bedlam" und dem darauf enthaltenen Mega-Hit "You’re beautiful" gelang dem britischen Singer-Songwriter James Blunt ein kometenhafter Aufstieg von null auf hundert. Die darauf folgenden Alben standen dem in nichts nach und erklommen ebenfalls weltweit die Spitze der Charts. Im kommenden Sommer ist er Open- Air zu erleben, am Donnerstag, dem 25. Juni, kommt er um 19.30 Uhr nach Fulda auf den Domplatz. Eigentlich hatte James Blunt ganz andere Karrierepläne. Der Familientradition folgend absolvierte er eine Ausbildung bei der britischen Armee.

Vom Militär an die Spitze der Charts - ein außergewöhnlicher Weg, den James Blunt da eingeschlagen hat. Ein Glück für die Fans, sonst wären sie nie in den Hörgenuss von "You’re Beautiful", "1973", "Stay the Night", "Bonfire Heart" und all den anderen Ohrwürmern gekommen. Nachdem er auf seinem letzten Album "The Afterlove" mit elektronischen Klängen flirtete, kehrt James Blunt auf seinem neuen Album zu dem zurück, was er beherrscht wie kaum ein anderer: Zeitlose Songs schreiben, die Herz und Kopf gleichermaßen berühren. Genau diese Spritzigkeit von "Cold" prägt auch die übrigen zehn Songs auf "Once Upon A Mind", seinem insgesamt sechsten Studioalbum. Reich an Höhepunkten, darunter die ergreifende Ballade "Monsters", die Pop-Coolness von "5 Miles" und das country-gefärbte "Halfway". "Ich denke, dies ist das ehrlichste Album, das ich je gemacht habe", befindet James Blunt.

Bis heute hat James Blunt über 24 Millionen Alben verkauft, alle fünf erreichten in Deutschland mindestens die Top Ten, zwei stiegen auf Platz eins. International hat er an die 170 Platinplatten einsammeln dürfen. Der allgemeine Vorverkauf für James Blunt beginnt heute.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare