+

Honigbienen nutzen auch Vogeltränke

  • Rolf Schwickert
    vonRolf Schwickert
    schließen

Homberg(rs). Unter den Folgen eines wochenlang ausbleibenden ergiebigen Regens leiden die Wälder und die Früchte auf den Feldern. Aber auch in der Tierwelt besteht Wasserbedarf. Deshalb hat man im Homberger Stadtteil entlang des liebevoll hergerichteten Rundweges unter anderem Vogeltränken aufgestellt. Aber die eigentliche Zielgruppe ist weiteren durstigen Nutznießern egal. Das hat Ortsvorsteher Bernd Reiß festgestellt, der den Rundweg betreut und in normalen Zeiten Führungen unter anderem um seinen Heimatort Deckenbach anbietet.

Dieser Tage stellte er fest, dass eine Vogeltränke voll besetzt war. Unzählige Honigbienen hatten sich in dem Gefäß eingefunden, wie Reiß im Foto festgehalten hat. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare