1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis

Homberg und Feldatal dabei

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Vogelsbergkreis (pm). »Wir wollen die Dorfkerne in Hessen stärken und unterstützten die Städte und Gemeinden dabei mit dem Dorfentwicklungsprogramm. Es geht um wichtige Zukunftsfragen: wie kommen die Menschen von A nach B, wie kann die Versorgung mit Ärzten und Lebensmitteln sichergestellt werden, welche Treffpunkte braucht die Dorfgemeinschaft und wie sollen die Kinder betreut werden?

Das sagte die für ländliche Räume zuständige Landesministerin Priska Hinz dieser Tage, als sie zwölf neue Kommunen im hessischen Dorfentwicklungsprogramm begrüßte, die sich den eingangs genannten Fragen stellen und sich für die Erhaltung und Wiederbelebung ihrer Dorfkerne einsetzen wollen.

Neu im Dorfentwicklungsprogramm sind aus dem Vogelsbergkreis Feldatal und Homberg (Ohm). »Damit gehören insgesamt 109 Städten und Gemeinden zum Dorfentwicklungsprogramm«, sagte Priska Hinz, die zuständige Ministerin weiter.

Auch interessant

Kommentare