Vortrag über "Digitale Engel"

  • vonRedaktion
    schließen

Homberg(pm). Der Enkel verschenkt ein Handy, um mit Großmutter oder Großvater zu kommunizieren, aber die wissen nicht, was zu tun ist? Die Verwandten leben weit entfernt und man sieht sie kaum? Am Dienstag, 24. März, findet im Familienzentrum Homberg von 17 bis 19 Uhr ein kostenloser Vortrag der "Digitalen Engel" statt. Der Inhalt dreht sich unter anderem rund um Dienste wie E-Mail, WhatsApp, Skype, Facebook und weitere soziale Netzwerke.

Gemeinsam nähern sich die Teilnehmer dabei dem Thema der Internetkommunikation an. Am Ende gibt es Raum für Fragen und Anregungen.

"Digitale Engel" ist ein Projekt der Initiative "Deutschland sicher im Netz", welches vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Es soll älteren Menschen praxisnah, persönlich und vor Ort vermitteln, wie tägliche Abläufe und Gewohnheiten durch digitale Anwendungen bereichert und erleichtert werden können. Für weitere Fragen können sich Interessierte unter Telefon 0 66 33 / 18 442 oder unter ahofmann@homberg.de melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare