Vaterunser-Geläut der Kirchen

  • schließen

Homberg(pm). In Zeiten der Corona-Krise müssen auch die Versammlungen zu Gottesdiensten in den Kirchen ausfallen. Das bedauern viele Menschen sehr, denn gerade in Krisenzeiten seien Gemeinschaft und geistliche Stärkung besonders wichtig. Um die Verbundenheit im Glauben und im Gebet zu stärken, rufen die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in und um Homberg zu einer ökumenischen Aktion auf. In der Zeit, in der keine Gottesdienste stattfinden dürfen, läuten sonntags um 11 Uhr die Vaterunser-Glocken der Kirchen und laden ein, das Vaterunser an dem Ort zu beten, an dem sie sich gerade aufhalten.

"Eine schöne Geste wäre es, dabei für andere sichtbar aber im sicheren Abstand vor die Haustür oder auf den Balkon zu treten und zu zeigen: Wir sind eine Gemeinschaft, wir beten mit- und füreinander."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare