Am Sonntag "Humricher Sonntags-Runde"

  • schließen

Homberg (pm). Zur zweiten "Humricher Sonntags-Runde" in diesem Jahr lädt Gästeführer Bernd Reiß am Pfingstsonntag, 9. Juni, ein. Start ist um 14 Uhr am Torhaus vor dem Homberger Schlosstor, An der Schlossmauer 12. Vom altehrwürdigen Schloss mit dem herrlichen Blick ins weite Ohmtal wird Reiß die Vergangenheit und Gegenwart von Homberg und seinem Umland in einer mit allerlei Besonderheiten und Begebenheiten gespickten kurzweiligen Altstadtführung erläutern.

Am Rathaus mit dem Löwenbrunnen gibt es einen ersten Einblick in die Vergangenheit der Stadt. Ab Neustädter Tor folgt die Gruppe dem Verlauf der ehemaligen Stadtmauer. Dabei kommt man zum Steinernen Haus und dem Brauhausturm. Über die wahrscheinlich erste Siedlungsfläche von Homberg, der Hangelburg, geht es zum Hohen Tor. Nach einem Abstecher zur sehenswerten romanisch-gotischen Stadtkirche kommen die Teilnehmer über die 14-Miste-Gass nach rund zwei Stunden und etwa 3 Kilometern wieder am Schloss an.

Im Schlosskaffee gibt es Kaffee und selbstgebackenem Kuchen in netter Gesellschaft. Eine Anmeldung zur Humricher Sonntags-Runde ist nicht erforderlich. Der Teilnehmerpreis beträgt 3 E für Personen ab 15 Jahren. Die Humricher Sonntag-Runde kann übrigens auch von Vereinen, Firmen oder sonstigen Gruppen gebucht werden. Mehr Infos gibt es beim Tourist-Info der Stadt, oder bei Bernd Reiß Tel. 06633/5372, E-Mail berndreiss1954@gmail.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare