»Sehr hohe Belastung in der Verwaltung«

  • Kerstin Schneider
    vonKerstin Schneider
    schließen

Homberg (ks). Bürgermeisterin Claudia Blum hatte beantragt, den Stellenplan um eine zusätzliche Stelle EG (Entgeltgruppe) 12 im Bauamt zu erhöhen. Sie begründete dies mit einer sehr hohen Arbeitsbelastungen bereits seit rund eineinhalb Jahren. Es herrsche »Ausnahmezustand« in der Verwaltung. Das liege unter anderem auch an den Versammlungen (Camps, Demonstrationen etc.

) rund um den Autobahnbau. Bis zum 31. Juli sei eine weitere solche Versammlung genehmigt, sie hoffe, dass es danach beendet ist. Zudem habe die Corona-Pandemie für deutlich mehr Arbeit gesorgt. Ständig müssten die Regeln in Bereichen wie Freibad oder Kitas neu angepasst werden. Eigentlich müssten es sogar zwei neue Stellen sein, aber das sei wohl etwas zu viel verlangt, sehe sie ein, so die Rathauschefin.

Die Stelle des Bauamtsleiters, der jetzige Amtsinhaber geht Mitte nächsten Jahres in den Ruhestand, war ausgeschrieben. Es gab fünf Bewerbungen, davon sei ein Bewerber hervorragend geeignet. Ihn gewinne man aber nur mit der höheren Entgeltstufe 12. Eckhard Hisserich (Bürgerforum) sagte, ein solche Stellenerhöhung gehe nur über einen Nachtragshaushalt, nicht über einen Antrag der Bürgermeisterin. Blum sagte, sie wünsche sich ein Signal, ob die Stadtverordneten dies mittragen. Der Antrag wurde in den Hauptausschuss verwiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare