Schlosspatrioten zeigen Kunst aus Marburg

  • vonRedaktion
    schließen

Die Schlosspatrioten präsentieren ihre erste Kunstausstellung in diesem Jahr. Unter dem Titel "Vier Wege" findet sie von Sonntag, dem 6. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, jeweils zu den Öffnungszeiten des kleinen Schlosscafés von 14 bis 18 Uhr statt. In der Gruppe "Vier Wege" haben sich mit Lucie Matthäus-Jahn, Ulrike Pickert, Ilse Seidel-Schmalenbach und Angelika Bernhammer vier Marburger Malerinnen gefunden, die sich auf ihre jeweils ganz eigene Weise mit der Malerei auseinandersetzen.

Die Schlosspatrioten präsentieren ihre erste Kunstausstellung in diesem Jahr. Unter dem Titel "Vier Wege" findet sie von Sonntag, dem 6. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, jeweils zu den Öffnungszeiten des kleinen Schlosscafés von 14 bis 18 Uhr statt. In der Gruppe "Vier Wege" haben sich mit Lucie Matthäus-Jahn, Ulrike Pickert, Ilse Seidel-Schmalenbach und Angelika Bernhammer vier Marburger Malerinnen gefunden, die sich auf ihre jeweils ganz eigene Weise mit der Malerei auseinandersetzen.

Die malerischen Möglichkeiten der Künstlerinnen sind breit gefächert. So spannt sich der Bogen in den Arbeiten von Lucie Matthäus Jahn von der freien Umsetzung floraler Motive über Landschaftsinterpretationen bis hin zur informellen Malerei, in der die Loslösung von allem Materiellen erreicht wird. Ilse Seidel Schmalenbach lässt sich von Farbverläufen leiten, die sich im weiteren Bearbeitungsprozess zu konkreten Zielvorstellungen entwickeln. Ulrike Pickert schafft sehr meditative Stimmungen durch gelöste Pigmente, die in vielen Arbeitsgängen geschichtet werden. Angelika Bernhammer experimentiert mit unterschiedlichen Materialien aus Handwerk und Natur.

Interessante und neugierig machende malerische Lösungen, die das Innere erreichen und Impulse geben, zeigen sich in meditativen Stimmungen, Farbenfreude, in der Loslösung von der konkreten Form oder in spannenden Oberflächenstrukturen. Die Vernissage wird durch den Saxofonist Peter Rollenske begleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare