1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Homberg

Rücksicht auf Kraniche nehmen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Homberg (pm). In mittelhessischen Auen legen derzeit zehntausende Vögel eine Zwischenrast auf dem Weg in ihre Winterquartiere ein. Mehere Auenbereiche stehen als EU-Vogelschutzgebiete unter Naturschutz und sind Schwerpunkte des Vogelzuges. Das Regierungspräsidium Gießen bittet Spaziergänger und Hundehalter um besondere Rücksicht auf die rastenden Tiere, damit sie sich ungestört auf den kräftezehrenden Weiterflug vorbereiten können.

Unbedingt müsse man Hunde anleinen und nicht die Wege verlassen. Besonders wichtig ist, sich den rastenden Tieren nicht zu nähern, damit sie nicht flüchten müssen.

Auch interessant

Kommentare