Rätselei rund ums Schloss

  • vonRedaktion
    schließen

Homberg(pm). Wie schon nach fast vierzigjähriger Tradition waren auch dieses Jahr französische Schüler und Schülerinnen aus der Partnerstadt Thouaré zu Gast in Homberg und sie erlebten eine abwechslungsreiche Woche.

Gleich nach dem ersten gemeinsamen Programmpunkt am Montag, der immer mit einem Besuch der Schule und der Teilnahme am Unterricht beginnt, wurden die Mädchen und Jungen am Nachmittag aufs Schloss entführt. Dort wartete eine spannende Fotorallye. Der Arbeitskreis Geschichte der Schlosspatrioten hatte diese Rallye bereits zuvor liebevoll ausgearbeitet und schon mit den Schlosskids erfolgreich erprobt, sodass es diesmal spannend war, ob auch die französischen Gäste ihren Spaß daran haben würden.

Zunächst versammelten sich die Schüler im Kaminzimmer des Schlosses und wurden dort von Bürgermeisterin Claudia Blum herzlich empfangen. Sodann erklärte Rainer Grünewald, der die Rallye maßgeblich mit ausgearbeitet hatte, die vorbereiteten Folien, die aus einer beidseitigen Fotofolge von Suchbildern und einem Lageplan der Fundorte bestanden, beides mit Nummern bzw. Buchstaben beschriftet.

Nach der Lösung eine Urkunde

Die Aufgabe bestand jetzt darin, die rot markierten Orte auf dem Schlossgelände zu suchen, die Fotoausschnitte dort ausfindig zu machen und dann auf beigefügten Lösungszetteln die Nummern der Fotos den Buchstaben der Fundorte des Lageplans zuzuordnen. Wie man sich vorstellen kann, gab es ein aufgeregtes Durchqueren des Schloss- geländes, alle hielten Zettel in der Hand und es folgte ein eifriges "Abtasten" der Mauern, Pflanzen und Büsche mit den Augen.

Am Ende konnten alle erfolgreich ihre Lösungszettel abgeben, die wiederum von Rainer Grünewald auf ihre Richtigkeit überprüft wurden.

Als Abschluss wartete jetzt ein großes Lob der Thouaré-Kommission und der Schlosspatrioten und jeder Teilnehmer erhielt eine namentliche Urkunde mit den Schlossinsignien als Andenken an Homberg und diesen Spaß auf dem Schloss.

Die Bewirtung mit Kuchen und Getränken beendete den Besuch und nachdem sich alle noch im Gästebuch eingetragen hatten, fand ein fröhlicher Fototermin auf der Weindorf-Wiese statt, wo alle strahlten und viele ihre Urkunden schwenkten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare