1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Homberg

Mitreißendes Figurentheater

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

lakujpg_170821_4c
Kerstin Röhn mit einer Handpuppe. © Red

Homberg (pm). Die Stadt Homberg (Ohm) präsentiert im Rahmen der Kulturwochen »Ohm sweet Ohm« das Puppentheater »Kleiner Vogel, flieg!« mit Kerstin Röhn vom Figurentheater Laku-Paka. Zum Inhalt: Dommelsegler sind wunderschöne Vögel, elegante Kunstflieger, Himmelsstürmer. Alle bis auf Willi. Willi ist ein Nachzügler. Vieles an ihm ist nicht so, wie es sein sollte.

Seine Flügel wollen nicht wachsen - deshalb kann er immer noch nicht fliegen.

Während des Sommers hat Willi dann viele Abenteuer zu bestehen und trotz oder gerade wegen seiner kurzen Flügel entwickelt sich Willi zu einem besonders tapferen Vogel.

Die fesselnde Geschichte für Klein und Groß entstammt der Kreativität von Günter Staniewski und Kerstin Röhn, die das Spielen, die Texte und die Musik übernimmt. Röhn erobert ihr Publikum in Kürze. In Homberg hat sie dies mehrmals unter Beweis gestellt. Als Teil der Gruppe »sistergold« verbreitete sie mit ihrem Saxofon 2017 Lebensfreude pur.

Und auch schon als »Frau Mangold« wurde sie mit kecken Sprüchen und eingängigen Liedern schnell zum Publikumsliebling bei den Kindern, ja beinahe hinterließ sie noch mehr Eindruck bei den Erwachsenen. Kindgerecht, überschaubar, ohne die Kleinen im Publikum auch nur einen Moment zu überfordern - dies ist eine Leistung, die Kerstin Röhn auf sensible Art hervorbringt. Alleine die kunstvolle Behandlung der Figuren wäre schon Grund genug für einen Besuch. Darüber hinaus sind es aber auch ihre Stimmimitationen und -variationen sowie ihre gelingende Mimik, die das Geschehen zu einem wahren Spektakel machen.

Am Samstag, 21. August, wird der Homberger Schlossgarten genau die richtige Umgebung sein, um die Abenteuer von Willi mitzuerleben. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr. Einlass ist eine Stunde zuvor bereits möglich. Eintrittskarten können in der Buchhandlung für fünf Euro erworben werden.

Restkarten werden an der Tageskasse ausgegeben. Gäste von außerhalb können die Kartenreservierung unter ohm-sweet-ohm@homberg.de nutzen.

Auch interessant

Kommentare