1. Gießener Allgemeine
  2. Vogelsbergkreis
  3. Homberg

Lars Seibert auf dem 3. Platz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Homberg-Schadenbach (pm). Es wurde das Extremsport-Spektakel, das sich die Fans erhofft hatten: Die Timbersports-Athleten begeisterten die Zuschauer im Gelsenkirchener Amphitheater vor den Bildschirmen mit sportlichen Höchstleistungen an Axt und Säge und Spannung bis zur letzten Sekunde. Robert Ebner setzte sich gegen den Favoriten Danny Martin durch und sicherte sich mit einem neuen Hot Saw-Weltrekord seine siebte Meisterschaft.

Lars Seibert verpasste den ganz großen Wurf einmal mehr nur knapp. Der Homberger präsentierte sich in guter Form und schaffte unter anderem in den Disziplinen Standing Block Chop und Single Buck starke Zeiten. Dass es schließlich nur zum dritten Platz reichte, verdarb dem Hünen allerdings nicht die Laune: »Ich bin zufrieden, es war eine gute Leistung. Es war ein super Wettkampf mit einem unglaublichen Finale vor einer großartigen Kulisse - überragend, dass endlich wieder Zuschauer dabei sein konnten, sie haben uns immens gepusht.«

Auch interessant

Kommentare