Kinder besuchen Feuerwehr Büßfeld

  • schließen

Zwölf ABC-Schützen besuchten das Feuerwehrhausd. Die Abgänger des Kindergartens waren einer Einladung der Einsatzabteilung gefolgt. "Feuerwehr ist spannend, das sah man deutlich in den Augen der Kinder", so Feuerwehrsprecherin Britta Müller. Sechs Brandschützer standen den Kindern unter der Leitung von Wehrführer Markus Ofenloch für alle Fragen zur Verfügung. So durften die Feuerwehrfahrzeuge in Augenschein genommen, die Einsatzkleidung angezogen und das Absetzen des Notrufs trainiert werden. Die 112 war keinem der Kinder unbekannt. Als Überraschung hatten die Feuerwehrleute Wasserspiele vorbereitet, so wurden ein Wasserwerfer aufgebaut und Löschübungen mit einer Kübelspritze vorgenommen. Der Höhepunkt war das Mitfahren im Einsatzfahrzeug.

Zwölf ABC-Schützen besuchten das Feuerwehrhausd. Die Abgänger des Kindergartens waren einer Einladung der Einsatzabteilung gefolgt. "Feuerwehr ist spannend, das sah man deutlich in den Augen der Kinder", so Feuerwehrsprecherin Britta Müller. Sechs Brandschützer standen den Kindern unter der Leitung von Wehrführer Markus Ofenloch für alle Fragen zur Verfügung. So durften die Feuerwehrfahrzeuge in Augenschein genommen, die Einsatzkleidung angezogen und das Absetzen des Notrufs trainiert werden. Die 112 war keinem der Kinder unbekannt. Als Überraschung hatten die Feuerwehrleute Wasserspiele vorbereitet, so wurden ein Wasserwerfer aufgebaut und Löschübungen mit einer Kübelspritze vorgenommen. Der Höhepunkt war das Mitfahren im Einsatzfahrzeug.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare