Großes Camp zum Teil geräumt

  • Kerstin Schneider
    vonKerstin Schneider
    schließen

Homberg(ks). Beim Großeinsatz im Dannenröder Wald räumt die Polizei nun zentrale Protestcamps der Waldbesetzer. Am Donnerstag sei ein großes Camp im Norden zum Teil geräumt worden. Die Einsatzkräfte seien dabei "zwei direkten, lebensbedrohlichen Angriffen ausgesetzt gewesen," so die Polizei am Abend. Beim Camp handele es sich um eines der bislang größten mit einem guten Dutzend Gebilde. "Diese wurden massiv und sehr komplex erstellt". Eine Person hatte sich dabei in sechs Metern Höhe an einem großen Betonwürfel befestigt.

Eine sogenannte "Suicide-Box" sei nur mit dünnen Seilen befestigt gewesen. Am Abend vorher war ein Mann von einer Plattform gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Er habe angegeben, ohne Fremdeinwirkung den Halt verloren zu haben. Zudem durchsuchten Beamte ein landwirtschaftliches Anwesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare