Anwalt antwortet

Bürger können zur Autobahn fragen

  • vonRedaktion
    schließen

Homberg (pm). Die Stadtverordnetenversammlung hat dieser Tage beschlossen, dass der mit der Interessenvertretung der Stadt Homberg beauftragte Rechtsanwalt Matthias Möller Bürgerfragestunden per Videoschaltung zum Bau der Autobahn 49 in Homberg anbieten soll.

Die Termine der Bürgerfragestunden sind: 26. März, 18 Uhr, 9. April, 18 Uhr, 16. April, 18 Uhr und 23. April, 18 Uhr.

Die Bürgerfragestunden finden in Form von Zoom-Videokonferenzen statt. Die Bürgerinnen und Bürger können an der Videokonferenz über PC, Laptop, Tablet oder Smartphone durch die Nutzung eines Internet-Links oder über Telefon durch das Anwählen einer speziellen Nummer teilnehmen. Die Zugangsdaten zur Videokonferenz wurden auf der städtischen Homepage unter https://www.homberg.de/de/rathaus/a-49/buergerfragestunde-mit-rechtsanwalt-moeller eingestellt oder können im Sekretariat unter 0 66 33/84-21 oder bgm@homberg.de erfragt werden.

Fragen und Antworten werden nach der Videokonferenz auch auf der städtischen Homepage unter Rathaus A 49 veröffentlicht. Dort sind bereits die Präsentationen der STRABAG, der DEGES und des Rechtsanwalts Möller zum Bau der A 49 eingestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare