+
Unbekannte Täter haben asbesthaltige Platten neben einen Feldweg bei Homberg geworfen. FOTO: PM

Umwelt

Asbestplatten bei Homberg ins Feld geworfen

  • schließen

Auf einen schlimmen noch unbekannten Umweltsünder weist die Stadt Homberg hin.

Zwischen Samstagabend gegen 20 Uhr und Sonntagfrüh gegen 3 Uhr wurden auf dem Wirtschaftsweg zwischen dem Flugplatz Dannenrod und der Landesstraße von Homberg nach Appenrod sehr wahrscheinlich mit Asbest kontaminierte Dachabdeckungen entsorgt. Es handelt sich um rund drei Kubikmeter. Zur Orientierung, wo der Umweltfrevel geschah, dient die bekannte landschaftsprägende Linde an der Landebahn des Flugplatzes. Die Uhrzeit kann aufgrund der Beobachtung eines Zeugen auf den genannten Zeitraum eingeschränkt werden.

Neben den Platten wurde noch eine auffällige schwarz/lilafarbene Matratze illegal abgelagert. Wer kann Hinweise über merkwürdige Fahrzeugbewegungen in diesem Bereich während der Dunkelheit geben? Wo wurde in den letzten Tagen ein Dach abgedeckt oder gelagerte Platten entfernt? Wem ist eine derartige Matratze aufgefallen? Der Tatort befindet sich an der Landesstraße zwischen Homberg und Appenrod direkt neben einem Feldweg und ist auch von der nahen Straße aus einzusehen.

Hinweise bitte an die Stadt Homberg unter 06633/184-0 oder an die Polizeistation Alsfeld unter 06633/974-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare