Ein Erdkrötenpaar. FOTO: PM
+
Ein Erdkrötenpaar. FOTO: PM

Wer hilft Kröten?

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). Dieses Jahr ist es schon die fünfte Saison, dass Helfer vom BUND, der NABU-Gruppe Alsfeld/Romrod/Schwalmtal und weitere Naturfreunde an der Landstraße zwischen Strebendorf und Romrod einen Krötenzaun aufbauen.

Zur Betreuung des Amphibienzaunes müssen die Fang-eimer zweimal täglich, am frühen Morgen und am frühen Abend, geleert werden. Die gesammelten Amphibien werden registriert nach Art, Anzahl sowie Geschlecht und im sicheren Abstand auf der gegenüberliegenden Straßenseite wieder ausgesetzt.

Wegen des hohen Betreuungsaufwandes und für den jährlichen Auf- und Abbau des Zaunes sucht die NABU-Gruppe dringend weitere Helfer. Wie die Hilfe funktioniert, wie man die Tiere richtig anfasst, wie man Grasfrösche von Erdkröten unterscheidet oder Bergmolche von Teichmolchen, ist schnell gelernt.

Interessenten wenden sich an Thomas Steinke, Tel. 06630/918841 oder 0176/76700460 sowie auch an die E-Mail-Adresse thomassteinke@gmx.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare