Heuballen brennen

  • vonRedaktion
    schließen

Grebenhain(pm). Am Freitagabend brannte gegen 21.30 Uhr in einer Feldgemarkung zwischen Vaitshain und Nösberts-Weidmoos eine größere Anzahl von Strohballen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Grebenhain stand der Ballenhaufen in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und verhinderte eine weitere Ausbreitung des Feuers. Die Polizei Lauterbach hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach derzeitigem Stand ist es wahrscheinlich, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Verletzt wurde niemand.

Es entstand ein Gesamtschaden von circa 20 000 Euro. Wer im Bereich um die Brandstelle zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, wendet sich bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 0 66 41/9 71-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare