Die "Arche Noah" ist einer der Attraktionen im Erlebnisbibelpark im Vogelsbergdorf Herbstein. FOTO: PM
+
Die "Arche Noah" ist einer der Attraktionen im Erlebnisbibelpark im Vogelsbergdorf Herbstein. FOTO: PM

An Pfingsten in den Bibelpark

  • vonRedaktion
    schließen

Herbstein(pm). Das evangelische Dekanat Vogelsberg hat sich für Pfingsten ein Angebot überlegt, durch das Interessierte einen geistlichen Impuls erhalten können. Nach der ersten Aktion über Ostern am Totenköppel in Meiches geht der sogenannte #gottesdienst2go jetzt in die zweite Runde. Das Dekanat lädt am Pfingstwochenende Eltern mit Kindern, Großeltern, Einzelgäste und Paare, gemeinsame Haushalte und Jugendliche zu einer Erkundung des Erlebnisbibelparks bei Herbstein ein. Dieser liegt direkt am Kolpinghaus im Vogelsbergdorf, Adolph-Kolping-Straße 22 in Herbstein (www.vogelsbergdorf.de).

Die Anreise ist per Auto möglich und ebenso zu Fuß über einen Wanderweg beziehungsweise per Fahrrad über den Vulkanradweg. Der Bibelpark ist sowohl Spielplatz für die Kleinen als auch eine spannende Inspirationsquelle für die Großen. Auf dem Gelände gibt es Ruhebänke, weitere Spielplätze, eine Rasenfläche mit begehbaren Tipi-Zelten sowie ganz in der Nähe geologische Formationen an der sogenannten Felsenruhe.

Menschen können sich im Bibelpark - unter ausdrücklicher Wahrung der aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften - am kommenden Sonntag, 31. Mai, sowie am Montag, 1. Juni, auf die Suche nach einer kleinen Pfingstüberraschung für Erwachsene und Kinder machen. Sie bietet Wissenswertes, Spirituelles, Entspannendes und leckere Aufmerksamkeiten, die Mitarbeiter des evangelischen Dekanates dort an diesen beiden Tagen versteckt werden.

Finder der Überraschung sind eingeladen, ein Foto von ihrer Pfingstüberraschung auf Instagram oder Facebook zu posten und dabei #gottesdienst2go und @vogelsberg.evangelisch zu verlinken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare